“Call me by Your Name” by Luca Guadagnino

By all accounts, I should have loved this movie. I should have loved the book it’s based on, too. Elio and Oliver’s summer fling is rendered in a breathtaking Italian landscape, brimming with the most beautiful, artistic imagery and set to a Sufjan Stevens soundtrack. The story takes place in 1983, and is chock full […]

Völlereien: L’Orient @Ottensen

Aus der Rubrik: Über unsere Verhältnisse Leben. Essens- und Ausgehgeschichten von Lea und Finn. ‘Ach, verdammt’, dachte Lea, ‘ich habe schon wieder Lust auf L’Orient, dabei kann ich mir das doch überhaupt nicht leisten.’ Finn sagte nichts dazu, aber sie gingen beide ins L’Orient und bestellten dort Essen. Es war äußerst genüsslich, denn sie bestellten […]

Völlereien: L’Osteria @Hamburg (Opernplaza)

Aus der Rubrik: Über unsere Verhältnisse Leben. Essens- und Ausgehgeschichten von Lea und Finn. Als wir den Laden betraten war klar: Für uns hatte man ihn nicht hierher gesetzt, an diesen Ort, direkt neben die Hamburger Oper. Neben diesem Etablissement gibt es ein Restaurant, das direkt zu der Oper selbst gehört, allerdings weniger frequentiert ist […]

“Eileen” by Ottessa Moshfeg

Eileen is Moshfeg’s second novel, a psychological thriller about a young woman who works at a juvenile detention center for boys and who gets intentionally wrapped up in a gruesome game (and unraveling) of murder, violence and abuse. The novel is narrated by an older version of the female protagonist Eileen. Eileen (the young Eileen, […]